Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Die GST konnte sich in diesem Jahr in den verschiedenen vorberatenden Arbeitsgruppen zu den Strategiearbeiten gegen Antibiotikaresistenzen einbringen. Der Bund und die betroffenen Ämter (BAG, BLW und BLV) gehen das Problem mit einer breit abgestützten, nationalen Strategie an, die nun am 15. Dezember zur Anhö mehr »

Freitag, 12. Dezember 2014

Der Ständerat gibt grünes Licht für die Einrichtung einer Datenbank über den Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin. Diese soll helfen, Resistenzen einzudämmen. Im Nationalrat war der Vorschlag vorerst gescheitert. Im nächsten Schritt geht die Vorlage zur Differenzbereinigung zurück an den Nationalrat. Na mehr »

Mittwoch, 26. November 2014

Das Strategiepapier der Eidg. Fachkommission für biologische Sicherheit ist noch unveröffentlicht. GST-Präsident Christoph Kiefer hat im Radiointerview «Echo der Zeit» zur darin enthaltenen Forderung eines generellen Stopps für Antibiotika in der Fleischproduktion Stellung bezogen. Hören Sie den Beitrag hier: mehr »

Mittwoch, 19. November 2014

Ab dem 29.12.2014 gibt es den neuen Heimtierpass für Hunde, Katzen und Frettchen. Damit Sie als Tierärztin oder Tierarzt (nur Praxisinhaber mit kantonaler Berufsausübungsbewiligung) diesen rechtzeitig im Webshop des Bundes bestellen und an Ihre Kunden weitergeben können, müssen Sie sich einmalig auf der passw mehr »

Donnerstag, 13. November 2014

Zurzeit berichten die Medien darüber, dass die GST bei der Staatsanwaltschaft Freiburg, wegen verschiedener Unzulässigkeiten im Zusammenhang mit einer Tierarztpraxis, Strafanzeige eingereicht hat.  mehr »

Dienstag, 28. Oktober 2014

Um Antibiotikaresistenzen möglichst zu verhindern, schlägt die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) eine gesetzliche Grundlage für ein Informationssystem Antibiotika in der Veterinärmedizin vor. Die Bestimmungen wurden im Gespräch mit der Landwirtschaft und den Tierärzten  mehr »

Montag, 20. Oktober 2014

Tausende Haustiere verschwinden Jahr für Jahr spurlos, davon sind rund 80% Katzen. Ein Mikrochip in der Grösse eines Reiskorns gibt jeder Katze eine unverwechselbare Identität. Mit der Katzenchip-Aktion im November tragen die Tierärzte dazu bei, dass aufgefundene Katzen wieder zu ihren Besitzern kommen. mehr »

Einträge 1 bis 7 von 42
1 2 3 4 5 6 »
 
TYPO3 Agentur