Mitglieder-Bereich

Sie sind nicht angemeldet


GST-Medienmitteilungen abonnieren

Wir senden Ihnen gerne die Medienmitteilungen der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte zu. Bitte füllen Sie die untenstehenden Formularfelder aus um sich in den Verteiler einzutragen:

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie die Zahl nicht lesen können, neues Bild generieren.
Bitte geben Sie hier die Zahlenkombination ein, die im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

Medienstelle und Medienmitteilungen

Kontakt

Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte
Brückfeldstrasse 18
3012 Bern

Telefon: 031 307 35 37
Fax: 031 307 35 39
E-Mail: media(at)gstsvs.ch

GST-Medienmitteilungen

Dienstag, 16. Oktober 2018

Für die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) sind finanzielle Beiträge für Kuhhörner nicht zweckmässig. Sinnvoller sind Massnahmen, welche das Tierwohl insgesamt fördern. mehr »

Donnerstag, 27. September 2018

Neue Liefervorschriften verteuern die Medikamente für Tiere im Inland und verstärken Engpässe in der Versorgung. Daher verlangt Nationalrat Leo Müller in einer Motion, zu praktikablen Bedingungen zurückzukehren und auf (...) mehr »

Donnerstag, 19. Juli 2018

Hunde, die wegen zu kurzer Nasen kaum mehr atmen können: Tierärztinnen und Tierärzte wollen sich vermehrt gegen solche Qualzuchten wehren. Diese sind mit dem Tierwohl nicht zu vereinbaren. mehr »

Dienstag, 19. Juni 2018

Aktuell sind in der Schweiz ausreichend Nutztierärzte tätig, damit eine gute Versorgung gewährleistet ist. Engpässe bestehen auf einzelne Regionen begrenzt. Praxen haben jedoch Mühe, neue in der Schweiz ausgebildete Nutztierärzte (...) mehr »

Donnerstag, 24. Mai 2018

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) fordert praktikable Bedingungen für den Vertrieb von Medikamenten für Tiere. Die Gleichstellung von Tier- mit Humanarzneimitteln bedroht die Existenz kleiner (...) mehr »

Einträge 1 bis 5 von 62
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 »
 
TYPO3 Agentur