Antibiotika-Rückgabe-Aktion vom 18. bis 30. November 2019

Freitag, 15. November 2019

Dieses Jahr startet am 18. November 2019 – zeitgleich mit der internationalen Antibiotika Awareness Woche der Weltgesundheitsorganisation (WHO) – eine schweizweite Aktion zur Rückgabe nicht mehr benötigter Antibiotika.

Die Aktion dauert bis Ende November und wird zusammen mit dem Apothekerverband pharmaSuisse, dem Ärzteverband FMH, der Zahnärzte-Gesellschaft SSO, der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST und dem Bund (BAG, BLV, BLW und BAFU) umgesetzt.

Es ist wichtig, überzählige oder alte Antibiotika dorthin zurückzubringen, wo sie bezogen wurden, sei es in die Apotheke oder in die Arztpraxis. Dies gilt sowohl für die eigenen Medikamente, als auch für diejenigen des Haustiers. Mit der Rückgabe kann jede und jeder einen Beitrag zum achtsamen Umgang mit Antibiotika leisten und dafür sorgen, dass seine Medikamente nicht für andere Erkrankungen und von anderen Personen verwendet werden oder an andere Tiere abgegeben werden. Auch wird verhindert, dass die Medikamente im Hauskehricht oder Abwasser landen und die Umwelt belasten.

Auf der Kampagnenwebsite sind die wichtigsten Fakten zum Thema Antibiotikaresistenzen kurz und knapp aufgeführt, zusammen mit den TV-Spots und Plakaten aus der Kampagne: www.richtig-ist-wichtig.ch

 
TYPO3 Agentur