600 Tierärztinnen und Tierärztinnen treffen sich in Fribourg

Freitag, 10. Mai 2019

Die Schweizerischen Tierärztetage 2019 in Fribourg wurden mit einem Referat von Prof. Dr. Michael Hengartner eröffnet. Der Präsident von swissuniversities und Rektor der Universität Zürich referierte über die zunehmende Bedeutung von Weiterbildung.

Die GST stellt ihre Themen am Freitag, parallel zu den wissenschaftlichen Vorträgen vor. Dieses Jahr stehen die Antibiotikadatenbank, Antibiotikaresistenzen und One Health im Zentrum. Spannend wird es an der Plenarveranstaltung, wo es um Zukunftsvisionen «Veterinärberuf 2035» geht.

Rund 600 Teilnehmende besuchen die Schweizerischen Tierärztetage 2019, welche vom 8. bis zum 10. Mai im Forum Fribourg in Granges-Paccot stattfinden. Der einmal jährlich durchgeführte Anlass bringt alle Fachrichtungen der Veterinärmedizin unter einem Dach zusammen. Im Zentrum stehen wissenschaftliche Vorträge mit Themen rund um die Tiermedizin. Organisiert wird der Anlass vom Verein Schweizerische Tierärztetage (VSTT).

www.tieraerztetage.ch

 
TYPO3 Agentur