Olivier Glardon ist neuer Präsident der GST

Freitag, 23. November 2018

Die Delegierten der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) wählten an der gestrigen Versammlung Olivier Glardon zum neuen Präsidenten.

Der 65-jährige Olivier Jean Glardon aus Essertines-s-Yverdon VD ist Mitinhaber einer Gemeinschaftspraxis für Kleintiere und Tierarzt im Papiliorama Kerzers. Er hat sich in seiner tierärztlichen Laufbahn auf die Kleintiermedizin und die Komplementärmedizin, besonders die Akupunktur, spezialisiert. Olivier Glardon ist Lehrbeauftragter der Vetsuisse-Fakultät und war vor der Pensionierung beim Bundesamt für Gesundheit als Leiter des Bereichs Akkreditierung tätig. Er verfügt somit über Kenntnisse in den verschiedensten tierärztlichen Berufsfeldern. Als ehemaliger Präsident der Fachsektion für Kleintiermedizin (SVK) und Bildungsbeauftragter der GST bringt er zudem langjährige Erfahrung in der Verbandsarbeit mit.

Olivier Glardon wird das Amt als GST-Präsident auf den 1. Januar 2019 antreten. Er folgt auf Christoph Kiefer, der den Verband bis Juni 2018 führte.

Die GST – Für eine starke Tierärzteschaft
Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) vertritt als Dachverband die beruflichen Interessen von rund 3000 Mitgliedern gegenüber der Politik und den Behörden, verwandten Verbänden und Partnern. Mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit fördert und bewahrt die GST das positive Bild des Tierarztes in der Gesellschaft. Im Interesse des einzelnen Tierarztes nimmt die GST Einfluss auf die Rahmenbedingungen für die Berufsausübung.

Weitere Auskünfte:
Medienstelle GST, Tel. 031 307 35 37, media(at)gstsvs.ch

Medienmitteilung im PDF-Format

 
TYPO3 Agentur