«DOK»-Serie «Wir sind die Schweiz» porträtiert eine Tierärztin

Mittwoch, 13. Juli 2016

Heute Mittwoch, 13. Juli, startet SRF eine neue Serie über den Alltag von Menschen in der Schweiz. Mit dabei ist auch Tierärztin und GST-Mitglied Tatiana Lentze.

© SRF

Das Schweizer Fernsehen SRF schreibt zur neuen «DOK»-Serie, dass die Schweiz ein Land sei, in dem man gerne lebe und in dem fast alles funktioniere. Viele Menschen würden Tag für Tag dazu beitragen, ohne dass die Öffentlichkeit sie normalerweise bewusst wahrnehme. Eine der 20 porträtierten Personen in der «DOK»-Serie ist die Tierärztin Tatiana Lentze. Sie lebt in der Nähe von Bern und führt eine Kleintierpraxis. Neben ihrer Arbeit als Tierärztin bildet sie ehrenamtlich Rettungshunde aus. Gestern Abend, 12. Juli, war Tatiana Lentze zudem Gast in der Radiosendung «Nachtclub» auf SRF 1, wo sie unter anderem auch über ihre Arbeit als Tierärztin berichtete.

Die «DOK»-Serie «Wir sind die Schweiz» startet am Mittwoch, 13. Juli 2016, 20.05 Uhr auf SRF 1: www.srf.ch/sendungen/wir-sind-die-schweiz

Die Radiosendung «Nachtclub» auf SRF 1 kann nachgehört werden unter: www.srf.ch/sendungen/nachtclub-mit-ralph-wicki/sendungen

 
TYPO3 Agentur