GST-Jahresbericht 2015

Freitag, 20. Mai 2016

Tierarzt oder Tierärztin ist für viele junge Leute noch immer ein Traumberuf. Auf ein hochanspruchsvolles und interessantes Studium folgt jedoch teilweise ein harziger Berufseinstieg. Die ersten Jahre in der Praxis entsprechen oft nicht den Erwartungen, zu viele junge Tierärztinnen und Tierärzte geben den Beruf auf. Die GST hat das Problem erkannt und vergangenes Jahr damit begonnen, zusammen mit der Vetsuisse-Fakultät die Ausbildung neu zu strukturieren, damit der Weg in den Beruf besser geebnet werden kann. Im GST-Jahresbericht 2015 lesen Sie mehr zu diesem und anderen brennenden Themen.

Vorstandsmitglied Corinne Bähler erzählt im Interview von ihrer Arbeit als Tierärztin und im Verband. Die Mitarbeit bei der Nationalen Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) hat die GST vergangenes Jahr intensiv beschäftigt. Anfang 2015 erarbeitete sie zusammen mit den Sektionen eine detaillierte Position der Tierärzteschaft zu dieser brennenden Thematik und präsentierte sie der Öffentlichkeit. Corinne Bähler war massgeblich daran beteiligt.

GST-Jahresbericht im Online-Shop herunterladen oder bestellen: www.gstsvs.ch/publikationen

 
TYPO3 Agentur