Runder Tisch Bildung und Berufseinstieg

Dienstag, 19. Mai 2015

Die GST lud Vertretungen der Sektionen und verschiedene Player in der Aus- und Weiterbildung am 27. April 2015 zu einem Runden Tisch ein um Fragen rund um den Berufseinstieg zu diskutieren.

Quintessenz: Wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Einstieg in den Tierarztberuf ist es, möglichst bald nach dem Studium Fertigkeiten und Erfahrung im Praxisalltag zu erlangen. Dies betrifft praktische, fachliche und überfachliche Kompetenzen. AssistentInnen sollen diese in Weiterbildungsmodulen neben intensiver Praxiszeit in Lehrpraxen erwerben können. LehrtierärztInnen, die selbst Zusatzkompetenzen erworben haben und für ihren Aufwand auch entschädigt werden, sollen sie dabei begleiten.

Aufgabe der GST ist nun, notwendige Inhalte und mögliche Wege für solche strukturierten Weiterbildungsprogramme aufzuzeigen. Sie soll zudem dabei unterstützen, ein realistisches Bild des Tierarztberufes zu vermitteln und Veränderungen im beruflichen Umfeld der Tierärzte zu orten. Die weitere enge Zusammenarbeit mit allen Partnern in der tierärztlichen Aus- und Weiterbildung ist Voraussetzung für nachhaltige Lösungen. Der runde Tisch war ein guter Einstieg!

 
TYPO3 Agentur