Neuer Heimtierausweis ab 2015

Montag, 01. September 2014

Ab 2015 dürfen die Schweizer Heimtierausweise in heutiger Form nicht mehr ausgestellt werden. Unausgefüllte, bisherige Heimtierausweise werden von der GST rückerstattet. Künftig ist das BLV für die Herstellung und den Vertrieb zuständig.

Im Veterinärbereich werden die Schweiz und die Mitgliedstaaten der EU als gemeinsamer Veterinärraum betrachtet, indem Grenzkontrollen, die in Mitgliedstaaten der EU stattfinden, in der Schweiz anerkannt werden und umgekehrt. Durch die Erneuerung der europäischen Verordnung zur Ein-, Durch- und Ausfuhr von Heimtieren wurde auch die Schweizer Verordnung angepasst: Ab 2015 dürfen die Schweizer Heimtierausweise in heutiger Form nicht mehr ausgestellt werden. Bisherige Heimtierausweise, die noch vor dem 29. Dezember 2014 ausgestellt werden, behalten ihre Gültigkeit. Unausgefüllte, bisherige Heimtierausweise werden von der GST rückerstattet und können bis Ende Januar 2015 retourniert werden.

Der neue Heimtierausweis wird zusätzliche Sicherheitselemente enthalten und neu ist das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV für die Herstellung und den Vertrieb zuständig. Ab Ende November können die neuen Heimtierausweise direkt beim BLV bestellt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem GST-Merkblatt Neuer Heimtierausweise ab 29. Dezember 2014 (PDF) und auf der Webseite des BLV:
DE: BLV-Information für Tierärzte: Neue Heimtierpässe >>
IT: Informazione USAV per i veterinari: Nuovi passaporti per gli animali da compagnia svizzeri >>

 
TYPO3 Agentur