Die GST hat neue Statuten

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Nach intensiven Vorarbeiten sind die neuen Statuten an der Delegiertenversammlung vom 21. November 2013 angenommen worden und traten per sofort in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen sind:
Mitglieder: Kongruenz zwischen GST- sowie Sektionszugehörigkeit. Wer Aktivmitglied einer Sektion ist, ist ebenfalls Mitglied im GST-Dachverband und umgekehrt.
Sektionen: Die Regional- und Fachsektionen beziehen ihr Stimmengewicht an der Delegiertenversammlung nicht mehr direkt aus der jeweiligen Mitgliederzahl, sondern durch mindestens zwei Delegierte pro Sektion.
DV: Die Delegiertenversammlung besteht neu aus 76 Delegierten. Die Neugründung oder Aufhebung von Sektionen ist im neuen Delegationsmodell problemlos möglich.
PK: Die Präsidentenkonferenz ist nicht mehr nur ein Konsultativgremium, sondern erhält abschliessende Kompetenzen in den ihr zugewiesenen Geschäften.

Wir danken der Arbeitsgruppe Strukturreform für die grosse Arbeit und den Sektionen für ihre Beiträge in der Vernehmlassung.

 
TYPO3 Agentur