Stellungnahmen der GST zur Agrarpolitik 2014–2017 und zur Revision der Tierarzneimittelverordnung

Freitag, 12. Juli 2013

Die Stellungnahme zu den Ausführungsbestimmungen der Agrarpolitik 2014–2017 beruht auf der konsolidierten Meinung der GST-Fachsektionen und der Stellungnahme der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte. Die Stellungnahme der GST beschränkt sich auf die tierärztlich relevanten Themen, wozu insbesondere die Tiergesundheit und das Tierwohl gehören.

Die Revision der TAMV befindet sich in der zweiten Etappe. Hauptziel der Teilrevision ist es, den Einsatz von Tierarzneimitteln transparenter und professioneller zu gestalten. Die fachgerechte Verschreibung, Abgabe sowie Anwendung von Tierarzneimitteln soll damit verbessert werden. Es werden unter anderem Massnahmen zur Minimierung von Antibiotikaresistenzen sowie Anpassungen an das EU-Recht aufgenommen. Die Stellungnahme der GST wurde von der GST-Arbeitsgruppe TAM erarbeitet. 

 
TYPO3 Agentur