Mitglieder-Bereich

Sie sind nicht angemeldet

Servicezeiten GST-Geschäftsstelle

Montag bis Freitag:
jeweils 08.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Telefon 031 307 35 35
info(at)gstsvs.ch


Telefonzeiten für Rechts- und Wirtschaftsauskünfte:
Montag: 09.00–12.00 Uhr
Dienstag: 13.00–16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00–12.00 Uhr

Telefon 031 307 35 35

Diese Dienstleistungen sind GST-Mitgliedern vorbehalten.

Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Coronavirus

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie unter www.gstsvs.ch/corona (die Seite wird laufend ergänzt).

Für GST-Mitglieder: Erweiterung der GST-Rechtsauskunftszeiten für Anfragen rund um das Coronavirus (gültig ab 19. März 2020 bis auf weiteres)


GST-Medienmitteilung vom 17. März 2020

Coronavirus: Tierarztpraxen gewährleisten die medizinische Grundversorgung für Heim- und Nutztiere


Tierarztpraxen und -kliniken bleiben weiterhin offen beschränken sich jedoch auf die Grundversorgung und zwingend notwendige Behandlungen. Der Notfalldienst wird aufrechterhalten.

Der Entscheid des Bundesrats vom 16.3.2020, die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» einzustufen, hat auch Einfluss auf die tierärztliche Versorgung von Heim- und Nutztieren. Grundsätzlich bleibt die zwingend notwendige tierärztliche Leistung bestehen und die Tierarztpraxen bleiben offen. Tierärztinnen und Tierärzte sowie die Tiermedizinischen Praxisassistentinnen leisten weiterhin die Grundversorgung wie notwendige Untersuchungen und Behandlungen, Notfallversorgung, Futter- sowie Medikamentenverkauf.

Allerdings wird der Leistungsumfang eingeschränkt, nicht dringliche Behandlungen werden nicht ausgeführt und auf später verschoben. Die Anweisungen des Bundesamts für Gesundheit BAG werden in den Praxien eingehalten und gelten auch für die Kunden. Tierhalter sind angehalten, sich telefonisch anzumelden und werden wo immer möglich nur einzeln in die Praxis und die Wartezimmer gelassen.

Sichergestellt ist auch die tierärztliche Versorgung von Nutztieren in der Landwirtschaft. Zur tierärztlichen Grundversorgung im Nutztierbereich gehören auch Untersuchungen, Probenerhebungen oder Kontrollen welche für die Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit, für den Tierschutz oder für die Tierseuchenüberwachung relevant sind.

Die Tierärzteschaft setzt damit die Bestimmung des Bundesrats durch, wonach Gesundheitseinrichtungen geöffnet bleiben, aber auf nicht dringend angezeigte medizinische Eingriffe und Behandlungen verzichtet wird.


Das neue Coronavirus: Informationen für Tierhalterinnen und Tierhalter

Das Risiko, dass Tiere mit dem Coronavirus angesteckt werden können, wird zurzeit als sehr gering eingeschätzt. Nähere Informationen für Tierhaltende von der Universität Zürich

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beantwortet die häufigsten Fragen der Bevölkerung und der Fachleute zu den Folgen der ausserordentlichen Situation wegen des Coronavirus. Alle Antworten gelten unter der Einhaltung der allgemeinen BAG-Regelungen.


Dienstag, 28. März 2017

Der Schweizerische Ziegenzuchtverband (SZZV) hat dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) einen überarbeiteten Kurs zur Enthornung von Zicklein vorgelegt. mehr »

Freitag, 24. März 2017

Die Versicherung der Schweizer Ärzte (VA) will den Vorsorgegedanken im Sinne einer gesunden Work-Life-Balance weitertragen. Um die berufliche und private Lebensqualität der Tierärztinnen und Tierärzte zu steigern, lanciert VA einen Ideenwettbewerb. mehr »

Dienstag, 07. Februar 2017

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) hat an der Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich teilgenommen. mehr »

Donnerstag, 02. Februar 2017

Eine eigene Praxis führen, den Tierschutz überwachen oder im Labor neue Tests entwickeln: Angehende Tierärztinnen und Tierärzte können heute vielfältige Berufswege einschlagen. Spezialisierungen und neue Fachgebiete sorgen für eine immer breitere Palette an Karrieremöglichkeiten. mehr »

Donnerstag, 02. Februar 2017

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) stellt die verschiedenen Arbeitsfelder und Karrieremöglichkeiten für angehende Tierärztinnen und Tierärzte in ihrem neuen Berufsbild vor. Die Broschüre «Tierärztin, Tierarzt – mehr als ein Beruf» richtet sich insbesondere an Jugendliche in der Berufswahl und deren Eltern.  mehr »

Dienstag, 31. Januar 2017

Amtlich und praktisch tätige Tierärztinnen und Tierärzte haben unterschiedliche Rollen und Aufgaben, was gewisse Herausforderungen für die Zusammenarbeit mit sich bringt. Um diese darzulegen und zu diskutieren, trafen sich im Januar 2017 auf Einladung der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) Vertreter aus Ämtern sowie Personen aus der Praxis zu den 2. «Habsburger-Gesprächen». mehr »

Dienstag, 24. Januar 2017

Der Leitfaden (Entscheidungshilfe) zum umsichtigen Antibiotika-Einsatz für Rinder und Schweine ist erschienen. Tierärztinnen und Tierärzte finden darin einheitliche Empfehlungen für die Verschreibung, Anwendung und Abgabe von Antibiotika. mehr »

Donnerstag, 19. Januar 2017

Beim Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) steht das Jahr 2017 ganz im Zeichen der Schweiz. Zum Jahresauftakt lud der deutsche Tierärzteverband Vertreter der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) zum traditionellen Neujahrsempfang am 18. Januar 2017 in die Schweizer Botschaft in Berlin ein. In feierlichem Rahmen unterzeichneten die GST und der bpt ein Freundschaftsabkommen. mehr »

Freitag, 06. Januar 2017

Die wissenschaftlichen Arbeiten des Schweizer Archivs für Tierheilkunde sind seit dem 1. Januar frei zugänglich und auf den wichtigsten Forschungsdatenbanken indexiert. Die vom GST-Vorstand gestützte Strategie erhöht die globale Sichtbarkeit und die Ausstrahlung der traditionsreichen Fach- und Mitgliederzeitschrift. mehr »

Donnerstag, 05. Januar 2017

Sämtliche zwischen 1816 und 2001 erschienen SAT-Jahrgänge sind seit kurzem auf der modernen Plattform der ETH-Bibliothek e-periodica.ch digital archiviert. mehr »

Einträge 81 bis 90 von 222
 
TYPO3 Agentur