Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Montag, 25. Januar 2016

Mit dem Wechsel der Hundedatenbank und -registrierung von ANIS zu AMICUS sind Fragen der Verantwortlichkeit aufgeworfen worden. Diese Zuständigkeitsfragen waren bereits bei der Registrierung bei ANIS aktuell, haben sich aber jetzt, mit der Inbetriebnahme von AMICUS, wieder akzentuiert.  mehr »

Mittwoch, 06. Januar 2016

Das Schweizer Archiv für Tierheilkunde (SAT) wurde 1816 gegründet. Es feiert damit in diesem Jahr sein 200-jähriges Jubiläum. Somit ist das SAT auch international gesehen die älteste aller heute noch existierenden veterinärmedizinischen Fachzeitschriften. Im Januar gibt die GST zum hohen Geburtstag seiner Fachzeitschrift eine Jubiläums-Ausgabe heraus. mehr »

Dienstag, 22. Dezember 2015

Kälbermast milchbetonter Rassen lohnt sich finanziell nicht. Immer häufiger werden männliche Nachkommen von Hochleistungsmilchkühen als tot geboren gemeldet oder sterben gemäss den Zahlen der Tierverkehrs-Datenbank in den ersten drei Lebenstagen. Eine der wahrscheinlichen Ursachen dafür ist, dass eine gewisse Anzahl dieser Kälber direkt nach der Geburt getötet oder im Krankheitsfall nicht behandelt und sterben gelassen wird. Die Gründe sind vorwiegend wirtschaftlicher Natur. mehr »

Montag, 21. Dezember 2015

Alle in der Schweiz gehaltenen oder importierten Hunde müssen registriert werden. Jeder Halterwechsel muss gemeldet werden. Die elektronische Kennzeichnung mittels Mikrochip und die vollständige Registrierung in der Hundedatenbank sind die beiden grundlegenden Elemente um eine lückenlose Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten und unsere Hunde und die Bevölkerung besser zu schützen. mehr »

Freitag, 18. Dezember 2015

In der äthiopischen Siti-Zone sterben die Tiere zu Tausenden, da eine fürchterliche Dürre die Weidepflanzen und Wasserstellen ausgetrocknet hat. Die Nomaden haben keine Nahrung mehr. Vétérinaires Sans Frontières Suisse führt vor Ort ein Nothilfeprojekt durch, bei dem Ihre Hilfe dringend gebraucht wird. Helfen Sie mit, die Nutztiere zu retten!  mehr »

Freitag, 04. Dezember 2015

Immer noch werden ganz junge Ziegen enthornt, weil ein eventuelles Verletzungsrisiko der Ziegen oder des Tierhalters durch die Hörner bestehe. Dieser für die Zicklein schmerzhafte Eingriff ist stark umstritten. Ziegen mit Hörnern können problemlos in Ställen gehalten werden, wenn die richtigen Strukturen vorhanden sind.  mehr »

Freitag, 27. November 2015

Bisher waren in der Schweiz alle Lebensmittel verboten, die nicht im Lebensmittelgesetz umschrieben oder explizit bewilligt waren. Mit der Revision des Verordnungsrechts zum Lebensmittelgesetz kommt es zu einem Paradigmenwechsel: Zukünftig sollen alle Lebensmittel erlaubt sein, die sicher und gesetzeskonform sind.  mehr »

Donnerstag, 19. November 2015

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 18. November, die Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR) verabschiedet mit dem Ziel, die Wirksamkeit von Antibiotika für Mensch und Tier langfristig zu erhalten. Sowohl der Bundesrat als auch die GST und ihre Sektionen sind überzeugt, dass dieses Ziel nur mit einer engen Zusammenarbeit der betroffenen Behörden, Branchen und Forschungsstellen zu erreichen ist. Die Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte spielten bei der Erarbeitung der Strategie d mehr »

Mittwoch, 18. November 2015

Am 20. November 2015 fällt der Startschuss für die neunte Suisse Tier. 200 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten, Produkte und Dienstleistungen. Nebst der grossen Ausstellung hat die Suisse Tier ein attraktives Rahmenprogramm zu bieten, das aktuelle Herausforderungen der Schweizer Landwirtschaft thematisiert. mehr »

Dienstag, 17. November 2015

In den tierärztlichen Privatapotheken werden seit einigen Jahren Kontrollen durch die kantonalen Veterinärämter durchgeführt. Um diese Kontrollen besser zu harmonisieren, wurde in Zusammenarbeit mit der Kantonstierärzteschaft ein Kontrollhandbuch erstellt.  mehr »

Einträge 71 bis 80 von 155
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 »
 
TYPO3 Agentur