Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Mittwoch, 24. April 2013

Das Volk nahm am 25. November 2012 die Revision des Tierseuchengesetzes an. Nun werden die Änderungen des Tierseuchengesetzes zusammen mit den erforderlichen Ausführungsbestimmungen in Kraft gesetzt. mehr »

Donnerstag, 28. Februar 2013

Im Newsletter vom 19. Februar 2013 berichtet der Preisüberwacher über die bei uns klar teureren Nutztiermedikamente als im Ausland. Lesen Sie die Stellungnahme der GST.  mehr »

Mittwoch, 20. Februar 2013

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) verurteilt die Täuschungsvorfälle mit Pferdefleisch. Sie fordert eine Koordination der Kontrollen entlang der Produktionskette vom Stall bis auf den Teller, und dies besonders im internationalen Verkehr.  mehr »

Dienstag, 12. Februar 2013

Die Anmeldung für den Jubiläumskongress ist eröffnet: mehr »

Mittwoch, 23. Januar 2013

Mit dem nächsten Schritt erreicht die GST ein weiteres Ziel im Jubiläumsjahr, die neue Webseite. Die beliebten Applikationen «Jobs & Inserate» und der «Veranstaltungskalender» erscheinen in frischem Kleid und in verbesserter Funktion. mehr »

Donnerstag, 03. Januar 2013

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) wird 200 Jahre alt. Sie eröffnet ihr Jubiläumsjahr mit der Herausgabe einer Festschrift. Lange Zeit befasste sich die Veterinärmedizin vorab mit Pferden, Rindern und Schweinen. Es war ein Männerberuf. Heute gibt es mehr Tierärztinnen als Tierärzte und das Berufsbild ist geprägt von einer weit gefächerten Spezialisierung, bei der die Klein- und Heimtiermedizin einen wichtigen Platz einnimmt. mehr »

Mittwoch, 28. November 2012

Nach 200‐jährigem Bestehen erhält die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte mit Julika Fitzi erstmals eine Frau als Präsidentin. Julika Fitzi (47) studierte Veterinärmedizin an der Ludwig‐Maximilian‐Universität in München und promovierte im Jahr 2000 an der Universität Zürich zu einem Thema über den Tierschutz beim Schwein. Seit 1996 ist sie Teilhaberin einer Kleintierpraxis in St. Gallen.  mehr »

Montag, 10. September 2012

Tausende Haustiere verschwinden Jahr für Jahr spurlos, davon sind rund 80% Katzen. Ein Mikrochip in der Grösse eines Reiskorns gibt jeder Katze eine unverwechselbare Identität. Mit der Katzenchip-Aktion im November tragen die Tierärzte dazu bei, dass aufgefundene Katzen wieder zu ihren Besitzern kommen.

Im Gegensatz zu den Hunden, bei denen Identifizierung und Registrierung obligatorisch sind, wurden bisher in der Schweiz nur ungefähr 10% der Katzen elektronisch gekennzeic mehr »

Einträge 151 bis 158 von 158
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
 
TYPO3 Agentur