Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Dienstag, 19. Mai 2015

Bereits zum zehnten Mal findet vom 1.–5. Juni 2015 die Impfwoche von Vétérinaires Sans Frontières Suisse statt: Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte zeigen Solidarität und spenden einen Teil ihrer Einnahmen, um die Arbeit von VSF-Suisse in Afrika zu unterstützen. mehr »

Mittwoch, 13. Mai 2015

Die GST erwartet dass sich Bund und Kantone stärker engagieren damit PrüfungsexpertInnen beim Lehrabschluss, z.B. von TPA-Lernenden, angemessen entlöhnt werden.  mehr »

Dienstag, 12. Mai 2015

Die fachspezifischen Programme der Sektionen und die standespolitischen Veranstaltungen lockten vom 6. bis 8. Mai 2015 mehr als 500 Tierärztinnen und Tierärzte an die Schweizerischen Tierärztetage in Basel. Neben den wissenschaftlichen Updates bot der Kongress vor allem die Gelegenheit, das Bewusstsein für das Berufsbild der Tierärzteschaft zu stärken. Ein unbestrittenes Highlight war die stimmungsvolle Dinner Party auf dem Schiff.  mehr »

Donnerstag, 07. Mai 2015

Über die letzten Jahre hinweg verzeichnet die GST einen steten Zuwachs an Mitgliedern. Dies zeigt sich auch bei einem Rückblick auf das letzte Jahr. Während 2014 noch 2840 Tierärztinnen und Tierärzte Mitglied bei der GST waren, sind es heute bereits mehr als 2960.  mehr »

Mittwoch, 06. Mai 2015

Aktuell finden in Basel die Schweizerischen Tierärztetage statt. Rund 500 Tierärztinnen und Tierärzte aus verschiedensten Fachrichtungen diskutieren veterinärpolitische Themen und bilden sich während drei Tagen in Basel weiter. mehr »

Dienstag, 28. April 2015

Das Amt Berner Wirtschaft (beco) kommt nach einer 2015 in eigener Regie durchgeführten Kontrolle der Preisbekanntgabe in den Tierarztpraxen zum Schluss: Die Tierärztinnen und Tierärzte halten die Vorschriften grundsätzlich ein, es bestehe kein weiterer Handlungsbedarf. mehr »

Dienstag, 31. März 2015

GST-Medienkonferenz: Die GST legt zum Antibiotika-Einsatz und zur Resistenzproblematik ein Positionspapier vor. Die GST unterstützt die Strategie gegen Antibiotikaresistenzen und verweist auf prioritäre Massnahmen. Für die erfolgreiche Umsetzung der Massnahmen braucht es jedoch das Engagement aller Beteiligten: der Veterinärmedizin, der Humanmedizin, der Landwirtschaft, der Pharmabranche und der Konsumentinnen und Konsumenten. mehr »

Donnerstag, 26. März 2015

Die GST begrüsst, dass mit der Revision der Tierarzneimittelverordnung TAMV die Rolle der Tierärzteschaft mit ihrer fundierten Grundausbildung sowie Weiterbildung gestärkt wird und dass die Bestrebungen zur Reduktion von Antibiotikaresistenzen unterstützt werden sollen. Dabei muss jedoch abgewogen werden, welche gesetzlichen Vorlagen wirkungsvoll sowie effizient sind.  mehr »

Montag, 16. März 2015

Der Bund und die betroffenen Ämter (BAG, BLW und BLV) haben eine breit abgestützte, nationalen Strategie gegen Antibiotikaresistenzen (StAR) erarbeitet. Bis zum 15. März konnten betroffene Verbände und Institutionen im Rahmen einer Vernehmlassung ihre Stellungnahmen einreichen. mehr »

Freitag, 13. März 2015

Ärztinnen und Ärzte sollen eine Landessprache beherrschen, wenn sie in der Schweiz ihren Beruf ausüben. Dies gilt auch für die Tierärzteschaft. Der Nationalrat will im Medizinalberufegesetz (MedBG) verankern, dass sich nur ins Berufsregister eintragen lassen kann, wer eine Landessprache beherrscht. mehr »

Einträge 121 bis 130 von 179
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 »