Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST

Donnerstag, 10. September 2015

Es braucht noch Plätze! Die Nachfrage ist sehr gross, aber die meisten der wenigen angebotenen Plätze sind bereits ausgebucht. Am Tierspital Zürich waren innerhalb einer Woche 45 Plätze vergeben. Es gibt viele Anfragen aus grösseren Städten wie Bern, Basel, Luzern, St. Gallen, Zürich und Zug. mehr »

Mittwoch, 09. September 2015

Aufgrund der aktuellen Thematik in den Medien weist die GST auf die gesetzlichen Pflichten der Tierärzteschaft bei Notfällen hin. mehr »

Dienstag, 25. August 2015

Karin Frei diskutiert im «Club» mit Ihren Gästen über Sinn und Unsinn in der Tierliebe.

Sendetermin: 25. August 2015, 22.20Uhr, SRF1 mehr »

Freitag, 07. August 2015

Die Stellungnahme der SVK kommt auf die Anfrage der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG) zurück, welche um Unterstützung einer parlamentarischen Initiative zur Schaffung eines nationalen Hundegesetzes bittet. Das Vorgehen der SKG zielt auf zwei bestimmte Bereiche, nämlich einerseits den Schutz der Tiere und andererseits die öffentliche Sicherheit. mehr »

Mittwoch, 15. Juli 2015

Nationalrätin Nadine Masshardt hat am 18. Juni 2015 eine Interpellation eingereicht mit dem Titel «Junge Tierärztinnen im Arbeitsmarkt halten. Auch nach einer Schwangerschaft». Schwangere Tierärztinnen im Nutztierbereich dürfen oft schon relativ früh ihre physisch anspruchsvolle und gefährliche Arbeit nicht mehr ausführen. mehr »

Dienstag, 30. Juni 2015

Bei der hochaktuellen Problematik der Antibiotikaresistenzen konnte die GST eine Schlüsselrolle einnehmen, indem sie die Meinung und das Fachwissen der Tierärztinnen und Tierärzte in die Nationalen Strategie Antibiotikaresistenz (StAR) des Bundes aktiv einbrachte. Im GST-Jahresbericht 2014 lesen Sie mehr zu diesem und anderen brennenden Themen. mehr »

Freitag, 19. Juni 2015

In den letzten Monaten wurde in verschiedenen Schweizer Medien darüber berichtet, wie der natürliche Trieb der Katzen dafür sorgt, dass sie auf Vögel in ihrer Umgebung Jagd machen. Die meisten Vögel sterben dabei durch wilde Katzen, da diese auf die natürliche Fleischbeute angewiesen sind. Eines der effizientesten Mittel für den Schutz der Vogelpopulation in der Schweiz und in Europa ist, die Anzahl der wilden Katzen zu kontrollieren.  mehr »

Donnerstag, 18. Juni 2015

Der Schweizerische Verband freier Berufe (SVFB), eine Dachorganisation von 16 Standesverbänden, feierte in Bern sein 25-jähriges Bestehen. Anlässlich der Feierlichkeiten am 8. Juni 2015 konnten Vertreter der GST unter anderem auch mit Bundesrat Alain Berset die wichtige Frage über die Zukunft der Nutztier-TierärztInnen ansprechen. mehr »

Freitag, 05. Juni 2015

Jungen Frauen und Männern stehen heute zahlreiche Berufe offen. In den letzten 30 Jahren ist der Frauenanteil unter den Studierenden der Veterinärmedizin stark angestiegen, gleichzeitig nahm das Interesse der Männer an diesem Beruf ab. Am Zukunftstag wechseln Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse die Seite und erproben ihre Talente in unbekannten Bereichen.  mehr »

Dienstag, 19. Mai 2015

Die GST lud Vertretungen der Sektionen und verschiedene Player in der Aus- und Weiterbildung am 27. April 2015 zu einem Runden Tisch ein um Fragen rund um den Berufseinstieg zu diskutieren. mehr »

Einträge 111 bis 120 von 179
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 »