Mitglieder-Bereich

Sie sind nicht angemeldet

Haben Sie Fragen?

Die Mitarbeitenden der GST-Geschäftsstelle helfen Ihnen gerne.

Tel. 031 307 35 35
fortbildung(at)gstsvs.ch

Angelina Riederer,
Dr. med. vet.
Verantwortliche Bildung

Sarah Prasse,
Dr. med. vet. FVH
Verantwortliche Bildung

Veranstaltungen

20.01.2021 - 06.07.2022
Bern, CH
20.01.2021
Zürich, CH
21.01.2021
Lyssach, CH

Arbeitssicherheit SIBE-Kurs

Unternehmen sind für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Angestellten verantwortlich. Deshalb müssen Arbeitgeber bestimmte Vorschriften zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz einhalten. Tierarztpraxen gelten als Betriebe mit «besonderen Gefährdungen», deshalb sind diese Vorschriften für sie strenger. Der SIBE-Kurs liefert dazu die notwenigen Grundlagen und praktischen Hilfsmittel zur Umsetzung.

Montagmorgen in einer Tierarztpraxis: Nutztierärztin Nadja Muster geht zu einem Kunden auf den Hof. Bei der Behandlung einer Kuh schlägt diese aus und verletzt Nadja schwer. Sie fällt vier Monate aus. Kostenpunkt für den Arbeitgeber: Personal- und Verdienstausfall, Belastung im Team, Reputationsschaden, evtl. Kundenverlust und Schadenersatz… Das Beispiel zeigt: Arbeitgeber haben ein ureigenes Interesse, Arbeitssicherheit zu gewährleisten.

Das Unfallversicherungsgesetz und das Arbeitsgesetz verpflichten alle Arbeitgeber zur Ar-beitssicherheit. Aufgrund der Richtlinie 6508 der Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) gehören Tierarztpraxen, -kliniken und Labore zu Betrieben mit besonderen Gefährdungen. Deshalb müssen sie spezielle Vorschriften zur Arbeitssicherheit einhalten. Allgemeine Informationen dazu finden Sie unter www.gstsvs.ch/arbeitssicherheit.

Was bedeutet SIBE?
SIBE ist die Abkürzung für Sicherheitsbeauftragte. Der Sicherheitsbeauftragte ist für die Organisation und Umsetzung der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz im Betrieb zuständig. In einer Tierarztpraxis kann diese Aufgaben direkt vom Inhaber übernommen werden oder dieser kann die Aufgabe an eine angestellte Person delegieren. In diesem Fall muss der Arbeitgeber die angestellte Person in zweckmässiger Weise aus- und weiterbilden (Art. 7 Verordnung zur Unfallverhütung), z.B. mit einem SIBE-Kurs.

Was empfiehlt die GST?
Für die Umsetzung der Arbeitssicherheit (inkl. gesetzliche Beizugspflicht) kann jede Praxis entweder eine individuelle Lösung mit einem externen Spezialisten erarbeiten oder sich einer Branchenlösung anschliessen. Die GST empfiehlt ihren Mitgliedern, sich der Branchenlösung «Veterinär» von Arbeitssicherheit Schweiz anzuschliessen. Weiter empfiehlt sie, dass in jeder Tierarztpraxis mindestens eine Person einen SIBE-Kurs absolviert. Der SIBE-Kurs der GST wurde auf die Bedürfnisse von Tierarztpraxen zugeschnitten und bietet neben den theoretischen Grundlagen auch einen praktischen Teil mit der Erarbeitung einer eigenen Gefährdungsanalyse. Der Vorteil für Teilnehmende ist, dass sie mit der Teilnahme die zwingenden Anforderungen der Arbeitssicherheit effizient und kostengünstig umgesetzt haben. Die eigene Gefährdungsanalyse steht nach dem Kurs jederzeit zur Verfügung und kann weiterentwickelt werden. Der zweitägige Kurs wird von der GST organisiert und von Spezialisten des Vereins Arbeitssicherheit Schweiz sowie aus dem Veterinärbereich durchgeführt.

Nähere Infos zum Thema Arbeitssicherheit in Tierarztpraxen finden Sie in unserem Merkblatt.

Zielgruppe
Sicherheitsbeauftragte in Tierarztpraxen, -kliniken und Laboren.

Kursgrösse
Mind. 14, max. 20 Teilnehmende
Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldungen

Unterrichtssprache
Deutsch

Refereintinnen
Dunja Burren, Arbeitssicherheit Schweiz, Sicherheitsingenieurin EKAS
Gina Aeschbacher, Dr. med. vet.

Anerkannte Fortbildung
Ja, 4 Bildungspunkte GST

Kosten
GST Mitglieder CHF 790.00
Nicht GST Mitglieder CHF 1'050.00

Voraussetzungen
Für den Kurs sind die Mitgliedschaft bei Arbeitssicherheit Schweiz und das Modulbuch "Veterinär" zwingend (www.arbeitssicherheit-shweiz.ch). Grund für diese Voraussetzungen ist, dass während des Kurses eine individuelle Gefährdungsanalyse im Online-Tool PREVITAR erarbeitet wird.

Konditionen
Der Kurs wird nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen durchgeführt. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss ist der volle Kursbeitrag geschuldet.

 

Datum nächter Kurs
16./23. März 2021 (2 ganze Tage)
Bitte beachten Sie, dass der Kurs online durchgeführt wird.

Jetzt anmelden

 
TYPO3 Agentur