Tierärztin / Tierarzt in Lehre und Forschung

Viele Tierärztinnen und Tierärzte sind an den universitären Tierkliniken in Bern oder Zürich angestellt. Junge Veterinärmediziner erarbeiten ihre Doktorarbeit, steigen in die Forschung ein oder sind als Assistenztierarzt tätig. Weiterbildungen zu Fachtierarzt- oder Spezialistentiteln erfolgen nach dem Studium häufig an der Universität. Auch in der Pharmazeutischen Forschung oder in der Humanforschung arbeiten Tierärztinnen und Tierärzte. In der Lehre bestehen zudem Arbeitsmöglichkeiten an Fachhochschulen oder Landwirtschaftlichen Instituten.

Typische Tätigkeiten

  • Vorlesungen halten
  • Kontakt mit jungen Menschen
  • Im Rahmen kleiner Gruppen Studierende ausbilden
  • Forschungsprojekte betreuen
  • Ergebnisse interpretieren, hinterfragen und damit weiterplanen

Arbeitszeit
In der Lehre geregelte Arbeitszeiten.
In der Forschung sind geregelte Arbeitszeiten möglich, es braucht aber deutlich höhere Flexibilität.
 

Roger Stephan, Direktor am Institut für Lebensmittelsicherheit an der Universität Zürich

«Erkenntnisse aus der Forschung kann ich direkt an die Studierenden weitergeben.»

 

Wie sieht Ihre tägliche Arbeit aus?
Ich bin dafür verantwortlich, die Studentinnen und Studenten der Veterinärmedizin an den beiden Standorten Zürich und Bern in Lebensmittelsicherheit und Hygiene auszubilden. Ein zweiter Schwerpunkt ist die Forschung. Wir untersuchen Fragen zu tierischen Lebensmitteln, wie Fleisch, Fisch, Milch, Eiern und Honig. Ich stehe dabei selber regelmässig im Labor. Das Wissen aus der Forschung kann ich direkt in die Ausbildung der Studierenden einfliessen lassen.

Was bedeutet der Berufsweg Lehre und Forschung?

Eine Forschungskarriere ist praktisch nicht planbar. In der Schweiz bestehen nur wenige Leitungsfunktionen. Zur richtigen Zeit mit einem guten Leistungsausweis am richtigen Ort zu sein ist entscheidend. Zu einer Karriere in der Forschung gehören in der Regel auch Aufenthalte im Ausland. Mobilität ist eine Grundvoraussetzung, um in der Forschung weiterzukommen. Eine Tätigkeit in der Lehre ist besser planbar, dafür bestehen weniger Karrieremöglichkeiten.

 
TYPO3 Agentur