Öffentliche Gesundheit

Die unten aufgeführten Informationen betreffen offizielle Stellungnahmen der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte im Bereich Öffentliche Gesundheit.

Veterinary Public Health

Veterinary Public Health (VPH) ist ein Teilbereich der Öffentlichen Gesundheit, welcher sich mit der Anwendung der tierärztlichen Techniken, Kenntnissen und Mitteln für den Schutz und die Verbesserung der Öffentlichen Gesundheit befasst.

Die Aktivitäten im Bereich VPH

Die Aktivitäten im Bereich VPH beinhalten die Überwachung, Verhütung und Bekämpfung von Zoonosen (Tierkrankheiten), weiter die Lebensmittelhygiene sowie die Aspekte des Tierschutzes und der damit verbundenen Verbesserungen für die Tiere.

Die wichtigsten VPH-Aktivitäten im Bereich der Tierproduktion sind:

  • Unterzeichnung Branchenvereinbarung mit dem Schweizerischen Bauernverband SBV im Mai 2002
  • Bekämpfung spezifischer Zoonosen und ihre Ausrottung. 
  • Vorbeugung von Krankheiten und Berufsrisiken in Verbindung mit Tieren und deren Produkten. 
  • Bereitstellung von Systemen für Diagnostik, Überwachung und Information betreffend Zoonosen. 
  • Kontrolle der Tier-Populationen, die als Träger von Krankheitserregern die Menschen gefährden könnten.
 
TYPO3 Agentur