Leitfaden zum Antibiotika-Einsatz aufgeschaltet

Dienstag, 24. Januar 2017

Der Leitfaden (Entscheidungshilfe) zum umsichtigen Antibiotika-Einsatz für Rinder und Schweine ist erschienen. Tierärztinnen und Tierärzte finden darin einheitliche Empfehlungen für die Verschreibung, Anwendung und Abgabe von Antibiotika.

Der Leitfaden entstand im Rahmen der nationalen Strategie gegen Antibiotikaresistenzen (StAR) unter der Leitung des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) in Zusammenarbeit mit den Vetsuisse-Fakultäten, der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) und Praktikern der Schweizerischen Vereinigung für Wiederkäuergesundheit (SVW) und der Schweizerischen Vereinigung für Schweinemedizin (SVSM).

Der Leitfaden versteht sich als eine auf Schweizer Verhältnisse und den aktuellen Stand des Wissens angepasste Empfehlung, die aber nicht verbindlich ist. Die Praktiker haben weiterhin die Freiheit, Therapien nach ihrem besten Wissen und Gewissen der Diagnose, dem Zustand des Tieres, den Betrieben und örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Dabei gelten für alle die Regeln der Good Veterinary Practice und der aktuellen Gesetzgebung.

Der Leitfaden wird voraussichtlich auch dem AntibioticScout (www.AntibioticScout.ch) angegliedert. Weitere Tierarten und Indikationen werden laufend ergänzt werden.

Link zum Leitfaden: www.blv.admin.ch/blv/de/home/tiere/tierarzneimittel/antibiotika/nationale-strategie-antibiotikaresistenzen--star--/sachgemaesser-antibiotikaeinsatz.html

 
TYPO3 Agentur